Neues zum Hochhaus (Geb. 11)

Heute konnte man der Saarbrücker Zeitung entnehmen, dass es einen Durchbruch beim htw saar-Hochhaus gegeben hat. Dem Bericht zufolge könnte das komplette Gebäude ab dem Wintersemester 2015/16 für die htw saar nutzbar sein:

„Sollte ein entsprechender, neuer Bauantrag vorliegen, sehe sie (Baudezernentin Wandel-Hoefer, Anm. d. Red.) keine Probleme, dass die Bauaufsicht grünes Licht gebe.“

„Ein Termin im Herbst wäre auch mein Wunsch“, sagte Wolfgang Memminger (Geschäftsführer der Projektgesellschaft Falko, Anm. d. Red.)

Prof. Dr. Wolrad Rommel, Rektor der htw saar, freut sich über die Bewegung in der Hochhausplanung. “Wir sind gespannt auf das Raumkonzept und erwarten, dass man auf uns als Nutzer zugeht und uns in die weitere Planung miteinbezieht.”

Aktuell liegen der Hochschule jedoch keine offiziellen und belastbaren Informationen vor. Bis auf Weiteres bleibt die htw saar daher an der Entwicklung der alternativen Interims-Lösungen für die Fakultät für Sozialwissenschaften und die Schule für Architektur Saar dran, um die Lehre auf jeden Fall sicher stellen zu können.

Daher die große Bitte an alle, die in den nächsten Tagen einen Fragebogen zu genutzten Verkehrsmitteln und -wegen erhalten, diese Mitwirkungsmöglichkeit aktiv zu nutzen.

Jetzt sind Sie gefragt! Umfrage zur Erreichbarkeit Göttelborns

Am 13. Januar 2015 fand in der Schule für Architektur Saar eine Vollversammlung statt, bei der der Rektor der htw saar, Prof. Dr. Wolrad Rommel, zu einem möglichen Umzug der SAS nach Göttelborn Stellung genommen hat. In der Diskussion kristallisierte sich vor allem die Erreichbarkeit Göttelborns als großes Problem der Studierenden heraus. Unabhängig von der Entscheidung, gibt es jetzt die Möglickeit für alle Beschäftigten und Studierenden der SAS, an der Gestaltung eines möglichen Campus Göttelborn aktiv mitzuwirken. Dazu wird nächste Woche eine Umfrage gestartet. Folgende Information aus der Arbeitsgruppe Rahmenbedingungen kann ich Ihnen heute weiterreichen:

—–

Umfrage zur Erreichbarkeit Göttelborn bei der SAS

Sofern zum Wintersemester 2015/16 ein vorübergehender Umzug der Schule für Architektur Saar (SAS) an den Campus Göttelborn notwendig wird, möchten wir für Studierende und Personal die bestmögliche Erreichbarkeit dieses Standortes sichern. Dafür müssen wir wissen, von welchem Wohnort aus die Hochschule angesteuert wird und welche Verkehrsmittel benutzt werden.

Die Befragung zu diesem Thema beginnt in der 5. Woche (ab 26. Januar 2015) und sollte bis Vorlesungsende abgeschlossen sein. Die Fragebögen werden in den Lehrveranstaltungen verteilt. Wir bitten Studierende und Personal der SAS, sich in ihrem eigenen Interesse zahlreich zu beteiligen: Je mehr Aussagen wir haben, desto bestimmter können wir ÖPNV-Anbietern gegenüber auftreten.

Die Umfrage ist anonym; die gewonnenen Daten werden ausschließlich für dieses Projekt verwendet.

—–

Auch wir von der Hochschulkommunikation hoffen, dass sich möglichst alle beteiligen. Jetzt sind Sie gefragt!